Courant d'Air KGmbH SZ

Aktionszone: Province de Liège et Nord-Est de la Province de Luxembourg.

Unter den Linden 5/E/1
4750 Elsenborn

http://www.courantdair.be Statuten


Gründungsdatum :
23. Dezember 2009

Mitglieder :
1.618 bis 18. Januar 2017

Bürgerprozentsatz des Aktionnariats :
In Mitgliedern :
97,60 %
Kapital :
98 %

Verwendung des Kapitals :
(Mit)Eigentum an den Produktionswerkzeugen, Fremdinvestition oder energietechnische Dienstleistungen :
60 %
Darlehen :
15 %
In Investitionserwartung:
25 %

Stammkapital :
3.336.250 € bis 18. Januar 2017

Angestellte (Vollzeitangestellte) :
4 travailleurs en 2017

Unternehmensnummer :
BE0822180314

CNC-Zulassung :
5218


Stromversorgung :
Ja, aber COCITER - www.cociter.be

IBAN :
BE29731008079364

BIC :
KREDBEBB

Kontakt :
Achim Langer,
Administrateur-délégué
info@courantdair.be
Tel 080 / 216 944

Aktivitäten

Courant d'Air ist eine Kooperative REScoop Wallonie.

Die REScoop-Wallonie Kooperativen arbeiten an der Umsetzung von verschiedenen Produktionsprojekten erneuerbarer Energien, in denen sie (Mit-)Inhaber der Produktionsmittel sind. Sie handeln manchmal als Drittinvestor zum Nutzen von Bürgern oder Kollektivitäten ohne Erwerbszweck, im Fall des Eigenverbrauchs des Nutznießers. Sie beanspruchen eine autonome Verwaltung der Produktionsmittel und eine entsprechende Mehrheitsbeteiligung in den Verwertungsgesellschaften. Fall dies nicht der Fall sein sollte, werden Kontrollgarantieren verlangt.

Auswahl der Projekte :

Für die REScoop-Wallonie Kooperativen definiert sich die Qualität eines erneuerbaren Energieprojektes im Zusammenhang mit

  • 1. seinen Auswirkungen auf die soziale und natürliche Umwelt des vorgesehenen Standortes;
  • 2. seinem Öffnungsgrad zur autonomen Bürgerbeteiligung;
  • 3. seiner eigenen Rentabilität.

Die Auswahl der Projekte geschieht auf der Basis der Analyse dieser drei Kriterien.

Zielsetzung

Die Zielsetzungen der REScoop-Wallonie Kooperativen sind:

  • 1. Eine wirkliche Energiewende durch die Einbeziehung von erneuerbaren Energien, die sich auf dem wallonischen Territorium befinden, und zum Vorteil der Bürger und  lokalen/regionalen Gemeinschaften..
  • 2. Eine ökonomische Alternative fördern die ethisch und solidarisch ist; die Dezentralisierung der Energieproduktion und die Umsiedlung der Profite fördern; den Bürgern die Kontrolle über die Stromproduktion und –verteilung geben.
  • 3. Einen rationalen und verantwortungsvollen Gebrauch der Energie fördern.

Mitglied werden


Aufnahmebedingungen :

Den Statuten zustimmen.

Investitionsgrenze : 5.000 €
Mindestzeit der Investition : 5 Jahre
Status des Finanzierungsappells : Offen
Gesamtbetrag des öffentlichen jährlichen Angebots: 500 000 €
Ich investiere

Finanziell

Gewinn :

Maximal 6% Dividenden, steuerfrei bis zu 190 € der Dividenden.

Die Dividenden sind von Jahr zu Jahr verschieden und nie garantiert. Die schon produzierenden REScoop-Wallonie Kooperativen haben von 1% bis 6% an Dividenden ausgeschüttet.

Verteilung der Gewinne :

Auf Vorschlag des Verwaltungsrats entscheidet die Generalversammlung über die Verwendung der Gewinne.

Die REScoop-Wallonie Kooperativen achten darauf, diese Gewinne auf verantwortungsvolle Weise unter ihre Mitglieder zu verteilen, um genügend Mittel für die Entwicklung der Kooperativen und für weitere lokale Sozial- und Umweltprojekte in Reserve zu haben.

Risiken und Auflagen :

  • Das Investitionsrisiko ist nicht Null. Es begrenzt sich aber strikt auf die vom Mitglied in die Kooperative eingesetzte Summe.
  • Die Rentabilität jedes Industrieprojektes hängt aber auch von den öffentlichen Unterstützungsmaßnahmen ab. Die Wallonische Regierung hat sich dazu verpflichtet, seine Unterstützung für erneuerbare Energieprojekte so anzupassen, dass eine durchschnittliche Rendite von mindestens 7% erzielt werden kann.
  • Es handelt es sich um langfristige Investitionen (mehrere Jahre).

Mitgliedsvorteile :
  • Les coopératives REScoop-Wallonie offrent à leurs coopérateurs divers avantages. Par exemple :
  • des tarifs préférentiels pour les clients du fournisseur COCITER scrl, créé par 10 coopératives Rescoop-Wallonie, afin de permettre aux citoyens d’être à la fois producteurs et consommateurs de leur énergie (circuit court) ;
  • des opérations d’achat groupé ;
  • des informations et des conseils personnalisés sur les économies d’énergie ;
  • une plus value sociale et environnementale dont bénéficiera la collectivité.

Investitionspolitik :

Die REScoop-Wallonie Kooperativen sind bereit in erneuerbare Energieprojekte zu investieren, die auf der Basis einer soliden Risikoanalyse die Prinzipien der nachhaltigen Entwicklung befolgen. Die Kooperativen investieren hauptsächlich in Projekte, die ihren Mitgliedern mindestens eine bedeutende Beteiligung am Kapital garantieren.

Regierungsform

Die REScoop-Wallonie Kooperativen respektieren die principes de l’alliance coopérative internationale (lien).

Sie sind pluralistisch und politisch unabhängig.

  • Alle wichtigen Entscheidungen werden bei der Generalversammlung von den entsprechend informierten Mitgliedern getroffen oder bestätigt. Gewählt wird nach dem Prinzip « 1 Person = 1 Stimme » oder nach der Regel „ein Anteil = eine Stimme bei Anwesenheit oder Vertretung von mindestens 10% der Anteile“.
  • Einige Kooperativen verfügen über ein Kollegium von Mitgliedern, die die Einhaltung der ursprünglichen Philosophie einer Kooperativen garantieren. So muss das Kollegium seine vorherige Zustimmung zu bestimmten Satzungsänderungen (soziale Zielsetzung zum Beispiel) oder zur  Auflösung der Kooperativen geben.
  • Die Verwaltung der Konten ist transparent: jeder Mehrwert der finanzierten Projekte geht an die Kooperative, die diesen in Form von Dividenden, Investitionen und eventuell in Form von Löhnen oder Dienstleistungsvergütungen verteilt. In jedem Fall ist die gleichberechtigte Aufteilung der Gewinne eines Projektes zwischen einem Drittinvestor und einem Nutznießer transparent.

Was Courant d'Air angeht:

Die Gesellschaft wird durch einen oder mehrere Verwalter, der/die Inhaber von A-Anteilen ist/sind, verwaltet. Die A-Anteile sind jeder natürlichen oder juristischen Person, die den sozialen Zweck garantiert, zugänglich; es handelt sich um die Gründer und jede Person, die durch die Gesamtheit der A-Anteilinhaber zugelassen wird. Die anderen Mitglieder sind Inhaber von B-Anteilen.

Die Generalversammlung vertritt die Gesamtheit der Teilhaber und ist das oberste Entscheidungsorgan der Gesellschaft. Die Generalversammlung beschließt, außer in den durch das Gesellschaftsgesetzbuch vorgesehen Ausnahmen und den vorliegenden
Satzungen, mit einfacher gültig abgegebener Stimmenmehrheit, egal wie hoch die Anzahl der anwesenden oder vertretenen Teilhaber ausfällt. Jeder Teilhaber verfügt bei der Generalversammlung über eine Stimme, unabhängig von der Anzahl der durch ihn gehaltenen Anteile.

Die Satzungen können auf der Internetseite von Courant d'Air eingesehen werden: www.courantdair.be/de/la-cooperative/

Der Verwaltungsrat besteht aktuell aus 4 Mitgliedern - 3 Männer, eine Frau - die auf unbestimmte Zeit ernannt wurden. Ihr Mandate können vom Verwaltungsrat bei einer Mehrheit von 2/3 widerrufen werden, ohne diese Entscheidung rechtfertigen zu müssen.